Home>Karriere>Unternehmenskultur

EXPERTEN IM TEAM: JEDER FÜR SICH UND ALLE MITEINANDER

FREIHEIT UND OFFENHEIT, VERTRAUEN UND VERANTWORTUNG

Zentrales Prinzip des Ingenieurbüro Liebert ist, jedes neue Projekt als neue Herausforderung zu begreifen. Standardisierte Projektabwicklung ist bei uns ein Fremdwort. Es sind immer neu definierte Ziele und neu gestellte Aufgaben, denen wir uns gerne stellen.

Wir wollen Projekte gestalten, die in einer unbegrenzten Freiheit entstehen. Daher beginnt grundsätzlich jedes Projekt mit einem Brainstorming mit allen Beteiligten. Wir nennen diese entscheidende Phase „Programming“. Hier gibt es keine falschen Fragen, alles Relevante soll hinterfragt werden. So werden offen alle Aspekte des Projekts auf den Tisch gelegt. Aus dieser Initialzündung entwickelt sich tatsächlich jedes Mal etwas Neues, echte Unikate, in der Folge einzigartige Projekte. Zusammengefasst in einem Satz: „Es entstehen bei uns gewöhnlich ungewöhnlich gute Ideen“.

Das Unmögliche ermöglichen

„Das haben wir schon immer so gemacht.“ Solche Aussagen gibt es im Ingenieurbüro Liebert nicht. Unsere Lösungen leben von der Kreativität. Deshalb fördern wir diese intensiv, bei allen Mitarbeitern.

Damit Gedanken und Ideen frei fließen können und sich in alle Richtungen ausbreiten können, braucht es gegenseitiges Vertrauen und Offenheit, Respekt und Wertschätzung. Auf diesem Nährboden entwickeln wir Visionen und geben unseren Mitarbeitern Freiräume, diese umzusetzen. Zu erleben, wie die Träume des Bauherrn durch unsere Planungen Wirklichkeit werden, heißt die Saat aufgehen zu sehen und die Früchte der Arbeit zu ernten. 

Die Freiheit des Einzelnen

Wir pflegen eine offene Unternehmenskultur. Das bedeutet für den Einzelnen Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheit – aber auch Verantwortung. Daran glauben wir, darauf vertrauen wir, und das funktioniert sehr gut.

Eigenverantwortung schließt auch das Recht auf Fehler ein. Wir fördern den Mut zu Entscheidungen sogar dann, wenn daraus Fehlentscheidungen resultieren. Denn Fehlentscheidungen sind besser als keine Entscheidungen. Es gibt im Ingenieurbüro Liebert wenig Vorschriften, aber viele Chancen zur persönlichen Entfaltung. Schon bei einem Brainstorming vor der ersten Planungsphase eines Projekts kann jeder Mitarbeiter Ideen einbringen. 

Die Mitarbeiter entscheiden weitestgehend selbst über ihre Arbeitszeiten. Wir kennen weder Stechuhren noch Stundenkontrolle, und das bei mehr als 70 Mitarbeitern.

Erfolge stärken den Teamspirit

Im Ingenieurbüro Liebert wird Teamspirit großgeschrieben. Zusammenhalt und ein kollegiales Miteinander sind wichtige Säulen. Unsere Mitarbeiter verbindet gegenseitiger Respekt und Anerkennung aufgrund gemeinsamer Erfolge. Dieser gemeinsame, im Team errungene Erfolg, schweißt zusammen. Er schafft Sicherheit, Zuversicht und Motivation für neue Herausforderungen. 

Wir fühlen uns als große Familie. Auch an regulären Arbeitstagen ist der Tag oft noch nicht mit dem Feierabend zu Ende. Da kann es schon mal vorkommen, dass die Kollegen sich noch auf der Terrasse zusammensetzen und den Tag Revue passieren lassen. Auch unsere offiziellen Aktivitäten gehen über das übliche Maß hinaus, wie zum Beispiel unser firmeneigenes Kart-Team, das regelmäßig Rennen fährt. Oder auch unsere Sommerfeste und (Ski-)Hüttenwochenenden in den Alpen, die einen legendären Ruf haben und uns die Freiheit in der Natur ausleben lassen.

Auszeichnung mit dem Motivationspreis

Unsere Führungsprinzipien finden Anerkennung. So gewann das Ingenieurbüro Liebert 2014 den Motivationspreis „Meilensteine“ der Robin-Akademie in Bronze. Mit dem Preis zeichnet die Robin-Akademie Unternehmer aus, die in vorbildlicher Weise schwierigste Situationen mit extremen Herausforderungen souverän gemeistert haben. Gewürdigt werden dabei die unternehmerischen Leistungen, aber auch werteorientierter Umgang mit Mitarbeitern und Kunden.

Die Jury begründete ihre Entscheidung so: „Thomas Liebert hat sein Unternehmen durch innovative Planungen, Flexibilität, Schnelligkeit und Perfektionismus zu einem der anerkanntesten Ingenieurbüros für regenerative Systemlösungen in Deutschland entwickelt.“ 

Lust, dabei zu sein? Hier können Sie Karriere machen.