Home>Gewerke>Elektrotechnik

Service rund um Strom

Die anzustrebende nachhaltige Versorgung mit Energie lässt sich nur durch verstärkte Einbindung regenerativer Energiequellen in den Energiemix bei gleichzeitiger Realisierung möglichst effizienter Umwandlungsprozesse erreichen.

Die Lösung dieser Aufgabe erfordert neben verstärkten Anstrengungen zur Entwicklung neuer Technologien auch die verstärkte Einbindung moderner Technologien in neue oder modifizierte Prozesse. Neue Geräte bzw. Anlagen müssen zum Einsatz gebracht werden, die den Kriterien der Energieeffizienz und der Nutzung regenerativer Energiequellen besser entsprechen als die vorhandene Technik.

Anforderungen hinsichtlich des Benutzerkomforts und der Funktionssicherheit spielen ebenfalls eine große Rolle. Das richtige Licht kann die Stimmung in einem Raum entscheidend verändern und tadellos funktionierende Smartboards können zum Beispiel den Mitarbeitern das Arbeitsleben deutlich leichter machen.

Wir unterstützen Sie hierbei mit der Planung und Bauleitung für Sanierungsobjekte und Neubauten.

  • Mittel-/Niederspannungsanlagen
  • USV-Anlagen
  • Beleuchtungsanlagen inkl. Lichtsimulationen
  • Schwachstromanlagen, EMA, ELA
  • Türsprechanlagen und Zutrittskontrollsysteme
  • Brandmeldeanlagen, Planung zertifiziert nach DIN 14675
  • EDV-Netzwerke inkl. aktiver Komponenten
  • BUS-Systeme

Lichtsimulationen

Im Zusammenspiel zwischen Tageslicht und Kunstlicht ist ein Optimum für die jeweilige Beleuchtungssituation nur durch Lichtsimulationen zu ermitteln. In virtuellen Modellen können die Ergebnisse realitätsgetreu dargestellt und so Aussagen zum Erscheinungsbild und zur Lichtwirkung gemacht werden. Die Simulation natürlicher und künstlicher Beleuchtung schafft Planungssicherheit und ermöglicht wirtschaftliche und effiziente Lichtkonzepte. Für die Durchführung der Lichtsimulationen verwenden wir die Systeme Dialux und Relux.

Unsere Leistungen im Einzelnen:

  • Prüfung von Tageslichtkonzepten
  • Vorabschätzung des Tageslichtpotentials aus den Einstrahlungsdaten und der Gebäudegeometrie
  • Darstellung der Lichtwirkung in 3D
  • Schematische Darstellung der Lichtverteilung im Grundriss
  • Fotorealistische Darstellung von Räumen und Leuchten
  • Auswahl und Bewertung von Tageslicht-Systemkomponenten
  • Beratung und Bewertung zur Arbeitsplatzanordnung
  • Prognose und Bewertung der Tageslicht-Autonomie, d.h. des Anteils der Nutzungszeit, in dem kein Kunstlicht benötigt wird
  • Auswahl und Bewertung des Betriebs der künstlichen Beleuchtung
  • Prognose und Bewertung des Nutzerkomforts über Statistiken der Beleuchtungsstärke- und des Leuchtdichte-Niveaus
  • Prognose und Bewertung des jährlichen Blendungsverhaltes für Büros, Verschattungseinrichtungen oder Fassadensysteme (dynamische Berechnung)

Vorteile

  • Vorzeitiges Vermeiden von Planungsfehlern durch realistische Darstellungen
  • Verbesserung des visuellen Komforts
  • Bewertung der Energieeinsparung durch Tageslichtnutzung
  • Visualisierung des Raumeindrucks
  • Vermeidung von Blendung
  • Optimierung einer Tageslichtsteuerung

Beispielprojekte

  • Fraunhofer IAF, Neubau Kommunikationszentrum, Freiburg
  • Biologische Heilmittel Heel GmbH, Baden-Baden
  • Schulcampus Lucian-Reich-Schule, Hüfingen